Start Schlagworte Mundart

Schlagwort: Mundart

Ausbuzeln- ausgeschlafene Erzgebirger haben gewählt

Thum. Die Erzgebirger haben entschieden: Ausbuzeln (Ausschlafen) ist das erzgebirgische Wort des Jahres 2021. Zum Festakt im Kulturhaus Thum wurde heute der Lieblingsbegriff unter...

Auf zum Mundart-Gottesdienst

Deutschneudorf. Der erzgebirgischen Mundart fühlt sich Pfarrer Michael Harzer regelmäßig verpflichtet. Jetzt wird wieder zum Gottesdient im hiesigen Zungenschlag nach Deutschneudorf eingeladen.

Aziehzeich, Rümdrooschen oder Ziehbasen?

Annaberg-Buchholz. Zum 5. Mal sind die Erzgebirger und die Freunde ihres Zungenschlages aufgefordert, das Mundartwort des Jahres zu benennen. Der von der Tageszeitung Freie...

Drei Jahrzehnte bereiste Rico Weißbach die Welt, unterstützte vor allem als Mitglied des Fanclubs der deutschen Nationalelf die Fußballer in 56 Ländern. Sein Fazit:...

Schmolchern, schiekeln oder dürängeln: wer verstehts?

Gert Weigelt macht sich für die erzgebirgische Mundart stark. Regelmäßig ist der Mauersberger als Botschafter eine Region und ihrer Sprache unterwegs. Mauersberg. Ihr frocht, wu...

E arzgebirgscher Kunsthandwarker

Als gestandener Erzgebirger und früherer Bergmann macht sich Volkmar Lange schreibend seine Gedanken zu Land und Leuten. Zumeist in Reimform gebracht, lässt der bekannte Moderator etv-Leser an seinen Betrachtungen teilhaben.

24 Türchen verbergen erzgebirgische Mundart

Einen virtuellen Adventskalender wird Andreas Göbel 2020 zum zweiten Mal ins Online-Netzwerk stellen. Gerade zur Weihnachtszeit ist seine webplattform www.erzgebirgisch.de sehr gefragt Schlettau. Das besondere...

TRAU DICH! Auf zum Schreibwettbewerb

Der kul(T)our-Betrieb des Erzgebirgskreises „Baldauf Villa“ lobt den 12. Nachwuchsförderpreis Literatur im Erzgebirge 2021 aus. Einsendeschluss selbst verfasster Beiträge ist der 1. Dezember 2020. Marienberg....

Siegerwort bleibt ungesagt

Annaberg-Buchholz. Das Lieblingswort der Erzgebirger 2020 bleibt vorerst ungesagt: Angesichts der Corona-Ereignisse haben die Veranstalter des Mundartwettbewerbs im Erzgebirge schweren Herzens die für 8....

Schnudndeggl ist das sächsische Wort 2020

Dresden. Die Sachsen haben ihre Favoriten vorgeschlagen und eine Jury hat ausgewählt: Schnudndeggl ist das sächsische Wort des Jahres 2020. Der aktuell geforderte Mund-Nasen-Schutz...

Die Putzer: Bestaunt, beachtet und belacht

Siegfried Fiedler ist waschechter Erzgebirger. Als Grumbacher hält er eine spezielle Tugend der Gemeinde wach: Die der legendären Mondputzer. Er kennt den vom Bergbau...

Singend geht´s auf Wanderschaft

Die 10. Liedertour soll am Sonntag durch die Region Olbernhau führen und wieder Ausflugshungrige zusammenbringen. Am Vorabend ein Rückblick auf die neun Auflagen bislang....