StartMitmachenAziehzeich, Rümdrooschen oder Ziehbasen?
Freitag, 12. April 2024

die heimat sehen

16.8 C
Altenberg
19.5 C
Marienberg
21.6 C
Flöha
21.2 C
Komotau
19.7 C
Eibenstock

Aziehzeich, Rümdrooschen oder Ziehbasen?

Annaberg-Buchholz. Zum 5. Mal sind die Erzgebirger und die Freunde ihres Zungenschlages aufgefordert, das Mundartwort des Jahres zu benennen. Der von der Tageszeitung Freie Presse getragene Wettbewerb ist auf der Zielgeraden. Die Neuauflage widmet sich dem Thema Reisen. Welche Begriffe kennen die Einheimischen, um eine Urlaubsfahrt zu beschreiben, eine Exkursion zu gestalten oder daheim auf Balkonien zu bleiben?

Unter über 100 eingereichten Begriffsvorschlägen hat die Jury aus Mundartkünstlern, Literaturexperten und Journalisten nun die Hitliste von 10 Finalwörtern unterbreitet. Die Abstimmung hat begonnen. Via Presseeinsendung, siehe Grafik, oder Email an die Redaktion der Freien Presse, kann für das Lieblingswort abgestimmt werden.   

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern