Naturbühne Schauplatz neuerlicher Theaterspektakel

0
213
Schweres Warmbut Arona und Pferdewirtin Kathleen Kahl bilden ein darstellendes Team auf den Greifensteinen. Im Singespiel Weißes Rössl gilt es den Kaiser von Österreich zu kutschieren. Archivfoto: Christof

Ehrenfriedersdorf. Der Spielbetrieb auf Europas schönster Felsenbühne ist gestartet. Mit der Wiederaufnahme des Kinderstücks „Neues vom Räuber Hotzenplotz“ wurde die Saison 2021 eröffnet. Zehn Wochen lang, bis zum 29. August, wird das Ensemble auf der Naturbühne in Ehrenfriedersdorf Theater spielen.
In diesem Sommer stehen drei Premieren und drei Wiederaufnahmen auf dem Programm: So kehrt am 3. Juli die Musicalnight „Jukebox“ zurück und am 27. Juni kommen alle Operettenfreunde bei der Wiederaufnahme von Ralph Benatzkys Revue-Operette „Im Weißen Rössl“ auf ihre Kosten.

Ab dem 24. Juli erobert die Musical Comedy „The Addams Family“ nach der gleichnamigen amerikanischen Kult-Fernsehserie, auch das Greifensteine-Publikum. Neben dem Abenteuerstück „Der Herr der Diebe“, das am 10. Juli Premiere feiern wird, steht ab dem 8. August die Operette „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller auf dem Programm des sommerlichen Theaterfestivals.

Eintrittskarten für die knapp 400 Plätze können online über die Theater-Website unter www.winterstein-theater.de/ticketshop gekauft werden. Natürlich kann man sich während der Öffnungszeiten des Vorverkaufsbüros auch persönlich sowie telefonisch beraten lassen, zum Beispiel über den Kartenkauf auf Rechnung, den Kauf von Gruppenkarten oder die Möglichkeit, Theater-Gutscheine einzulösen. Ebenso wird es für den Verkauf von Restkarten eine Tageskasse auf den Greifensteinen geben, eine Kartenbestellung über die Vorverkaufsstellen und das Onlineportal sind dennoch zu empfehlen.

Auch in diesem Jahr sollen die Abstände zwischen Besuchern oder Besuchergruppen eingehalten werden und die Plätze sind wieder nummeriert. Zudem muss ein Mund- und Nasenschutz getragen werden, bis man an seinem Platz ist.

Die Vorstellungen finden ohne Pause statt.