StartAktuellesHintern Bauzaun geschaut: ein Blick auf die Museumsbaustelle
Montag, 20. Mai 2024

die heimat sehen

17.7 C
Altenberg
19.7 C
Marienberg
22.1 C
Flöha
22 C
Komotau
20 C
Eibenstock

Hintern Bauzaun geschaut: ein Blick auf die Museumsbaustelle

Freiberg. Auch wenn das Stadt- und Bergbaumuseum Freiberg derzeit umgebaut wird, gibt es die Chance, am Mittwoch, 24. April, 18 Uhr, einen Blick hinter den Bauzaun zu werfen. Martin Seltmann, Bürgermeister für Stadtentwicklung und Bauwesen, führt durch das historische Museumsgebäude und gibt damit Einblicke, die sonst noch verwehrt bleiben.

Neben dem Bau des Ergänzungsgebäudes mit neuem Empfangsbereich und Ausstellungsräumen wird die Dauerausstellung des Museums technisch modernisiert und komplett neugestaltet. Der Bestandsbau ist über 500 Jahre alt und war ursprünglich das Haus für die Domherren. Noch heute gehört er zu den repräsentativsten Freiberger Profanbauten. Seit 1903 wird das Gebäude als Museum genutzt.

Der Rundgang dauert eine Stunde. Treffpunkt ist am Stadt- und Bergbaumuseum (Am Dom 1, 09599 Freiberg). Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine Voranmeldung bis Dienstag, 23. April, 14 Uhr, ist erforderlich unter Tel. 03731 20 25 0 oder museum@freiberg.de. Der Rundgang kostet 2,50 Euro pro Person. (PM)

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern