Flammender Appell in Rot

0
192
Night of Light heißt eine bundesweite Aktion von Vertretern der Veranstaltungswirtschaft, die auch in Chemnitz auf die angespannte wirtschaftliche Lage ihrer Unternehmen aufmerksam machen will. Torsten Schmidt (links) und Felix Bartzsch von tec4you, Steve Tietze von der Schönherrfabrik und Holger Böhme, creativesounds, haben mit den Vorbereitungen begonnen, das Haus K40 in der Schönherrfabrik in der Nacht vom 22. Juni auf den 23. Juni zu illuminieren. Foto: Christof Heyden

Mit einer Licht- und Videoinstallation wollen Vertreter der Chemnitzer Veranstaltungswirtschaft auf die angespannte wirtschaftliche Lage ihrer Berufsbranche hinweisen. „Night of Light“ heißt die spezielle Protestaktion am kommenden Montag (22. Juni).

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abonnement. Registrieren Sie sich bitte einmalig als Nutzer von erzgebirge.tv und wählen Sie danach eines unserer Abonnements aus.

Monatsabo 02,99 € Halbjahresabo 14,99 € (inkl. ges. Mehrwertsteuer)

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Am besten per Mail unter support@erzgebirge.tv.

https://night-of-light.de/

Facebook: https://www.facebook.com/nighttoflight2020