StartAktuellesFreiberger Eisenbahn bedient Zugverkehr nach Holzhau
Donnerstag, 23. Mai 2024

die heimat sehen

13 C
Altenberg
15.6 C
Marienberg
18.9 C
Flöha
17.5 C
Komotau
16 C
Eibenstock

Freiberger Eisenbahn bedient Zugverkehr nach Holzhau

Chemnitz. Der Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) hat den Eisenbahnverkehr zwischen Freiberg und Holzhau vergeben. Den Zuschlag erhielt die Freiberger Eisenbahn (FEG) mit einer Vertragslaufzeit von Juni 2024 bis Dezember 2036.

VMS-Geschäftsführer Mathias Korda: „Mit der FEG hat ein bewährter und erfahrener Partner den Zuschlag für die Strecke bekommen. Gemeinsam werden wir uns den Herausforderungen der kommenden Jahre stellen.“ FEG-Geschäftsführerin Sandy Eyring konstatiert: „Das Team der FEG freut sich sehr, auch nach 23 erfolgreichen Jahren den Zugverkehr auf der Strecke Freiberg – Holzhau weiterhin anbieten zu können. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.“

Zu den Aufgaben der nächsten Jahre gehört auch die bequeme und zuverlässige Beförderung von Touristen, da sich die gesamte Region Mittelsachsen eine weitere touristische Profilierung auf die Fahnen geschrieben hat. Die Bahnstrecke Freiberg – Holzhau führt auf einer Länge von 31 Kilometern durch das landschaftlich reizvolle Tal der Freiberger Mulde. Die eingesetzten Fahrzeuge Regio-Shuttle RS 1 benötigen für die Strecke mit zwölf Haltepunkten 41 Minuten. (Falk Ester)

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern