StartAktuellesErster Sommerhitzetag - da hilft nur abzutauchen
Freitag, 12. April 2024

die heimat sehen

13.2 C
Altenberg
14 C
Marienberg
15.7 C
Flöha
16.4 C
Komotau
14.3 C
Eibenstock

Erster Sommerhitzetag – da hilft nur abzutauchen

Mulda. So schmeckt der Sommer: Abtauchen im erfrischenden Nass des Erlebnisbades Mulda. Knapp 1.000 Gäste zählte am Sonnabend das Gastgeberteam um Bademeister Roy Aumann. „Für Besucher der erste richtige Badetag, für uns ein durchschnittliches Ergebnis“, so der Muldaer.

Schon ab Vormittag suchten auch Paul und Derick die Abkühlung. Mit gekonnten Sprüngen vom Drei-Meter-Brett ließen die Lichtenberger das Wasser spritzen. „Das macht Laune, die Temperaturen sind angenehm, 28 Grad an der Luft und 26 Grad im Wasser“, so die Jungs.

Schule am Wochenende? Auch das gibt es. Schwimmunterricht war für zwei Hand voll Vorschul- und Erste-Klasse-Kinder angesagt. Bei Schwimmlehrerin Veronika Gottwald wagten sie sich mit Schwimmscheiben und Auftriebshilfen ins Becken und strampelten wagemutig durchs Gewässer. Ihr Ziel: das Seepferdchen zu erlangen. (hy)

Knapp 1.000 Badegäste wurden am Sonnabend im Erlebnisbad Mulda gezählt. Schule war zum Sonnabend für die Knirpse angesagt: Schwimmen lernen bei Veronika Gottwald, der Schwimmlehrerin, das Zieölist das Seepferdchen. . Foto. Christof Heyden
WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern