StartThemenEisenbahnenNeue Ideen für Schmalspurerlebnisse im Preßnitztal
Montag, 22. April 2024

die heimat sehen

-2.6 C
Altenberg
-0.9 C
Marienberg
1.2 C
Flöha
2.5 C
Komotau
-0.9 C
Eibenstock

Neue Ideen für Schmalspurerlebnisse im Preßnitztal

Mit bewährter Tatkraft haben die Eisenbahner nach Corona ab 2022 wieder frischen Dampf aufgemacht. Der reguläre Fahrbetrieb rollt, indes planen die Gastgeber die Erweiterung ihres Angebots. Dazu zählt der Ausbau der Strecke.

Jöhstadt. „Für die zurückliegende Betriebssaison stehen 120 Fahrtage zu Buche, zu denen wir rund 32.000 Gäste auf unserer Schmalspurbahn begrüßen konnten“, zieht Geschäftsführer Gerald Seifert Bilanz. „Dies ist vor dem Fakt ermutigend, als dass wir ja erst ab Mai 2022 den regulären Fahrbetrieb aufnehmen konnten und vordem die strengen Hygienebedingungen zu erfüllen hatten, die zu Einschränkungen führten und keine Sonderveranstaltungen zuließen. Erstmalig luden wir nach Corona zum Pfingstwochenende im Juni 2022 mit einer Modellbahnausstellung sowie Gastfahrzeugen im Fahrbetrieb samt Bahnhofsfest in Jöhstadt ein.“

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abonnement. Registrieren Sie sich bitte einmalig als Nutzer von erzgebirge.tv und wählen Sie danach eines unserer Abonnements aus. Anonyme Anmeldungen können wir leider nicht akzeptieren

Monatsabo 02,99
Halbjahresabo 14,99
(inkl. ges. Mehrwertsteuer)

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Am besten per Mail unter support@erzgebirge.tv.

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern