Ideen pfiffiger Schüler zum Abfall gesucht

0
146
Der Zweckverband Abfallwirtschaft ruft junge Leute zum Ideenwettbewerb heraus. Grafik: Veranstalter ZAS

Stollberg. Der Zweckverband Abfallwirtschaft Südwestsachen (ZAS) ruft ab sofort zu einem Ideenwettbewerb auf: Unter dem Motto „Einfälle für Abfälle“ können Schülerinnen und Schüler aus dem Erzgebirgskreis ihre Vorschläge einreichen. Teilnahmeschluss zum Ideenwettbewerb ist am 22. Dezember 2022.

Grundlegendes Ziel ist es, für das Thema Müllvermeidung zu sensibilisieren. Die eingereichten Ideen sollen darauf abzielen, dass die Gesellschaft diese Problematik viel bewusster wahrnimmt. Gesucht sind solche Vorschläge, die alternative Wege der Müllvermeidung aufzeigen.

Als Schwerpunkte gelten dabei
die Entlastung des Müllkreislaufes durch Wiederverwertung oder Up-Cycling
die Entlastung des Müllkreislaufes durch Aufkommensreduzierung oder Aufkommenswegfall
und Strategien für umweltgerechtes Agieren der Haushalte, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen zu entwerfen.

Mitmachen können Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Klassenstufe 5 bis 12, sowie Förder- und Berufsschule, Fachschulen, berufliche Gymnasien und Fachoberschulen. Dies sowohl als Einzelpersonen, Gruppen oder Schulklassen sein, die ihren Wohnsitz oder Schulstandort im Erzgebirgskreis haben.

Infos: www.einfaelle-abfaelle.de