Hutfestvial serviert musisches Schlemmermenü

0
129

Augustusburg. Harmonisch-taktvolle Kost servierte heute die Dixitruppe Brass Buffet in Augustusburg. Quasi als Stehimbiss kredenzten die sieben Musikanten aus Melle eine Kostprobe ihres aus vielen Geschmacksrichtungen bestehenden künstlerischen Schlemmer-Menüs, welches sie mit den besten Zutaten wie Jazz, Swing, Blues und traditionellen Melodien würzen.
Im Rahmen der Abstecher-Gastspiele des derzeit in Chemnitz laufenden Hutfestivals sorgten die Akteure auf dem Gelände des Freizeitzentrums Rosts Wiesen für humorvolle Unterhaltung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das HUTFESTIVAL geht vom 9. – 11. Oktober 2020 auf Reisen und bringt die Straßenkunst direkt zu den Alltagsorten der Menschen: 43 Spielorte in Chemnitz und in der Kulturregion stehen auf dem Programm. Die aktuellen Ereignisse berücksichtigend, die keine Großveranstaltungen zulassen, wird dennoch das Kulturfestival als Kleinkunstspektakel über die Bühnen gehen.

Geplant sind 20 Auftritte in Chemnitzer Stadtteilen, wechselnde Plätze in der Innenstadt und 18 Orte in der Kulturregion rund um Chemnitz. An jedem dieser Orte zaubert das Hutmobil für 30 – 60 Minuten Straßenkunst aus dem Hut.
In diesem Umfang und Format gab es in der Region und für die Region noch kein vergleichbares Festival. Die Organisatoren sehen darin einen Beitrag, Chemnitz auf dem Weg zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025 zu unterstützen.

Hutfestival in Augustusburg: So richtig hatte sich das Gastspiel nicht herumgesprochen und Hüte waren bei den Gästen ebenso wenig zu finden. Foto: Christof Heyden