Schmalspureisenbahner laden zur Benefiz-Filmschau

0
50
Ein betagter Gepäckwagen gehört auch zum erhaltenen Fahrmaterial im Schmalspur-Eisenbahnmuseum Rittersgrün. Foto: Christof Heyden

Thum. Mit Leidenschaft und Herzblut pflegen die Mitglieder der Interessengemeinschaft  Schmalspurbahn „Thumer Netz“ ihr Hobby. Zu den ehrgeizigsten Aufgaben gehört seit 2012 der Wiederaufbau eines Gepäckwagens, der einst auf der längst abgebauten Strecke unterwegs war. Dieser scherzhaft genannte Opernwagen, Baujahr 1923, steht vor seiner Vollendung, indes muss noch das Dach samt Verblechung fertiggestellt werden.

Um das für kommendes Jahr angestrebte Ziel zu erreichen, bedarf es weiterer finanzieller Mittel. Und diese sollen auch mit einer Benefizveranstaltung gesammelt werden. Am kommenden Sonntag (11.10.2020) wird von 10 bis 17 Uhr unter dem Motto „Gute, alte Bimmelbahn“ ins Volkshaus Thum eingeladen. Wieder einmal lassen die Eisenbahnfans ihre Bimmelbahn losfahren, zumindest auf historischem Filmmaterial.

Eingenommene Spenden werden in der Aufbauprojekt des historischen Waggons fließen. Neugierige Fahrgäste sind herzlich eingeladen.