StartThemenMontanregionGroßes „en miniature“ gezeigt
Dienstag, 5. März 2024

die heimat sehen

2.5 C
Altenberg
4.5 C
Marienberg
6.5 C
Flöha
5.7 C
Komotau
4.3 C
Eibenstock

Großes „en miniature“ gezeigt

Annaberg-Buchholz. In diesem Jahr widmet sich die traditionelle Januarausstellung im Kulturzentrum Erzhammer der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří. Dabei haben die Organisatoren das Ziel im Auge, die 22 Bestandteile der Welterberegion mit außergewöhnlichen Leihgaben als Modelle und Darstellungen aus der Volkskunst in Annaberg-Buchholz zu repräsentieren.

Vom 13. Januar bis 04. Februar werden Heimatberge, Kastenbergwerke, Landschaftsmodelle und technische Schauanlagen, geschnitzte Szenen und Bergparaden, detailreiche Ausführungen markanter Gebäude sowie montaner Infrastruktur von Halsbrücke, Freiberg, Brand-Erbisdorf bis Mĕdenec/Kupferberg, von Schneeberg und Schwarzenberg bis Marienberg und Olbernhau gezeigt.

Jedes gezeigte Ausstellungsstück hat dabei einen direkten Bezug zum UNESCO Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří und erzählt eine persönliche Geschichte.  

Die feierliche Eröffnung findet am 13. Januar um 10.00 Uhr statt, bis 4. Februar kann die Schau täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr in den Festsälen besucht werden.

Die Klöppelgruppe der Baldauf-Villa hat einen geklöppelten Stadtplan vom Welterbestandort Marienberg geklöppelt. Foto: Christof Heyden

Ein besonderes Rahmenprogramm ermöglicht vertiefende Einblicke:
21.01. 15.30 Uhr „Vom Erzgebirge in die Welt“ Bildvortrag mit Michael Schuster, Annaberg-Buchholz
27.01. 15.00 Uhr „Sächsische Bergbaukunst im 18. Jahrhundert auf dem Weg nach Russland“ Vortrag mit Prof. Dr. Friedrich Naumann, Chemnitz
04.02. 15.00 Uhr Einblicke in die tschechischen Bestandteile der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří mit Thomas Lang, Chemnitz

Jeden Freitag um 15.30 Uhr Kuratoren Führung
Führungen für Schulklassen, Kindergarten- oder Hortgruppen sind jederzeit möglich – Terminabstimmung unter 03733/425190

Kreativer Kinderbereich mit vielfältigen Rätsel- und Bastelangebot, Schaupräsentation zur Herstellung von Posamenten und Anleitung für Bergmannstracht an den Wochenenden
Der Eintritt für Kinder und Schüler bis 18 Jahre ist frei- Erwachsene 4,50 €

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern