StartAktuellesWer wird Barbara Uthmanns zeitgenössische Nachfolgerin?
Samstag, 22. Juni 2024

die heimat sehen

15.7 C
Altenberg
18.8 C
Marienberg
20.1 C
Flöha
19.1 C
Komotau
17.3 C
Eibenstock

Wer wird Barbara Uthmanns zeitgenössische Nachfolgerin?

Annaberg-Buchholz. Die Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz startet die Suche nach einer neuen, engagierten Persönlichkeit, die in die Fußstapfen der herausragenden Barbara Uthmann als Gästeführerin treten möchte. Die historische Figur (1514-1571), bekannt als erste Montanunternehmerin Sachsens und Verlegerin für Borte und Spitzen, prägt nicht nur den Marktplatz der Stadt als Brunnenfigur, sondern hinterließ auch einen bleibenden Einfluss auf die frühe Stadtgeschichte.

Seit über zwanzig Jahren hat Anett Preißler als Annaberger Stadtführerin das Leben und Wirken von Barbara Uthmann mit Fachwissen und Engagement veranschaulicht. Preißler lieh der historischen Persönlichkeit ihr Gesicht und ihre Stimme, erzählte dabei von deren außergewöhnlichen Geschick und Lebensweg und den gesellschaftlichen Herausforderungen des 16. Jahrhunderts immer im direkten Bezug zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung von Annaberg und Buchholz. Jetzt gibt sie das Ehrenamt gern an eine Nachfolgerin weiter.

Der Aufruf zur Bewerbung richtet sich an alle Interessierten aus Annaberg-Buchholz und der näheren Umgebung, die gerne das 30. Lebensjahr überschritten haben dürfen. Die Stadt sucht Menschen, die Freude an der persönlichen Umsetzung dieser repräsentativen Aufgabe verspüren und bereit sind, historisch gewandet, Besucher, Gäste und Neugierige durch das Leben von Barbara Uthmann, die Stadtgeschichte und das Spitzenhandwerk zu führen.

Zudem sollen die Auserwählten für Foto- und Videoaufnahmen zur Vermarktung der Stadt Annaberg-Buchholz zur Verfügung stehen.

Bewerbungen sind bis zum 13. Januar 2024 unter erzhammer@annaberg-buchholz.de willkommen. Interessierte sollten dazu ein kurzes Bewerbungsvideo (Handyaufnahme, max. 2 Minuten) erstellen und darin ihren Namen, Wohnort, Alter, Verbindung zu Barbara Uthmann und der Stadt Annaberg-Buchholz sowie ihre Motivation für diese besondere Herausforderung vorstellen.

Nach Eingang der Bewerbungen erfolgt eine Kontaktaufnahme und Einladung zu einem persönlichen Kennenlernen. Für weitere Fragen steht Leiterin des Kulturzentrums Erzhammer, Kristin Baden-Walther unter Tel. 03733/425280 gerne zur Verfügung. (Annett Flaemig)

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern