Kulturhauptstadt 2025- wie kann ich dabei sein?

0
87
Die Silberstadt Freiberg gehört zu den beteiligten Kommunen des Vorhabens Kulturhauptstadt 2025 Chemnitz. Foto: Christof Heyden

Freiberg. Wenn Chemnitz 2025 ein Jahr lang Europas Kulturhauptstadt sein wird, dann ist Freiberg mit im Boot. Doch das nicht nur als Gast, sondern als aktiver Mitgestalter. Und wie die Freiberger mitgestalten können, dazu wird es jetzt konkret. Ende Januar geht´s los: mit einer Auftaktveranstaltung für alle interessierten Freiberger. Es soll informiert werden, wer sich wie einbringen kann – und vor allem mit welchen Ideen.

Auf den Info-Veranstaltungen, zu denen das Sachgebiet Kultur des Amtes für Kultur-Stadt-Marketing der Stadt Freiberg Ende Januar und Anfang Februar einlädt, werden die Fördermöglichkeiten und Programmlinien des BidBook II vorgestellt. Teil des BidBook II, das alle Vorhaben der Kulturhauptstadt beschreibt, ist der internationale Kunst- und Kulturweg PURPLE PATH. Er verbindet fiktiv durch kulturelle Aktionen, Kunstwerke und Veranstaltungen die Städte und Kommunen des Erzgebirges, Mittelsachsens und des Vogtlandes.

Wie Freiberg diesen Weg beleben möchte oder kann, das soll nun besprochen werden: mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern, kleineren und größeren Akteuren der Kulturszene – vom gestandenen Künstler bis zum Newcomer. Ziel soll sein, für 2025 neue kulturelle und touristische Angebote Freibergs zu schaffen oder bestehende weiterzuentwickeln.

Termine:
24. Januar: Wasserberg – MGH Buntes Haus, Tschaikowskistraße 57a
25. Januar: Pi-Haus, Beethovenstraße 5
31. Januar: Bahnhofsvorstadt – Mensa Heubner-Halle, Dörnerzaunstraße 4
8. Februar: Friedeburg – Kinderschutzbund, Kurt-Handwerker-Str. 2

Beginn ist jeweils 17 Uhr, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Rückfragen bei Sabrina Leetz: Email: FreibergC2025@Freiberg.de, Tel.: 03731 273 683

Im Oktober 2020 erhielt Chemnitz den Titel „Kulturhauptstadt 2025“. Freiberg ist zusammen mit 37 anderen Städten und Kommunen Teil der Kulturregion 2025. www.freiberg.de/chemnitz2025