Ehrenamtsplattform jetzt auch in Mittelsachsen gestartet

0
223
Koordinatorin Anne-Kathrin Gericke und Landrat Matthias Damm; vollziehne den symbolischen Start der Ehrenamtsplattform mittelsachsen.ehrensache.jetzt Foto. Pressestelle LRA Mittelsachsen

Freiberg. Am heutigen 1. März 2022 ist die Ehrenamtsplattform ehrensache.jetzt auch für den Landkreis Mittelsachsen gestartet. Landrat Matthias Damm hat dafür gemeinsam mit Koordinatorin Anne-Kathrin Gericke den symbolischen Startknopf gedrückt.

Die Plattform mittelsachsen.ehrensache.jetzt möchte eine unkomplizierte Schnittstelle bieten: Gemeinnützige Träger, Vereine und Initiativen suchen hier in ganz unterschiedlichen Handlungsfeldern mit ihren kostenfreien Inseraten ehrenamtlich Engagierte, die mitgestalten möchten. Freiwillige finden wiederum online und zeitlich flexibel ein für sie passendes Ehrenamt. Die digitale Vermittlung bringt so Einsatzstellen und Freiwillige im ganzen Landkreis unkompliziert zusammen.

„Durch das Ehrenamt werden viele Aufgaben der Daseinsvorsorge übernommen, die ohne das Ehrenamt überhaupt nicht möglich wären. Miteinander. Füreinander. Jeden Tag leisten Tausende ehrenamtliche Arbeit. Das Ehrenamt ist der Kitt unserer Gesellschaft“, so Landrat Damm. Er hofft auf rege Beteiligung auf beiden Seiten – sowohl derjenigen, die Freiwillige suchen, als auch derjenigen, die auf der Suche nach einem passenden Ehrenamt sind.

Seit 2019 betreibt die Freiwilligenagentur der Bürgerstiftung Dresden die Plattform www.ehrensache.jetzt zur Online-Vermittlung von Ehrenamtlichen in Dresden und Dank einer Förderung des Freistaates wird ehrensache.jetzt seit Oktober 2020 auf die sächsischen Landkreise erweitert. Ein eigenes Koordinatoren-Team betreut die inhaltliche, redaktionelle und stets aktuelle Gestaltung der Plattform und ist zudem in den jeweiligen Landkreisen unterwegs.

Die Koordinatorin Anne-Kathrin Gericke ist für den Landkreis Mittelsachsen zuständig, steht im persönlichen Kontakt mit den Einsatzstellen und unterstützt beim Finden von Freiwilligen: „Mit unserer Arbeit möchten wir das Ehrenamt stärken und dazu beitragen, den ländlichen Raum lebendig zu halten und Menschen miteinander zu verbinden.“