Frankensteiner Narren laden zum Brunch

0
514
In Frankenstein haben die Mädchen der Funkengarde eine lange gewünscht Neuerung angeschafft: einen raumgroßen Ballettspiegel. Zum Brunch wird es eine Showeinlage geben. Foto: Verein/Katrin Schönherr

Frankenstein. Statt zur launigen abendlichen Mottoparty laden die Narren von Frankenstein am Sonntag den 27. Februar zum Faschings-Pranz ein. Die Mehrzweckhalle des Ortes erlebt ab 11 Uhr die Premiere dieses allgemeinhin Brunch genannten Bewirtungsangebotes. „Wir servieren vor der Kultur- und Sporthalle kein karnevalistisches Programm, aber ein geselliges Freiluft-Zusammensein“, so Katrin Schönherr vom Elferrat. „Bei Bratwurst und Bier, Knüppelteig und Kuchen, Glühwein und Soljanka rufen wir unsere Fangemeinde zum bis 15 Uhr geplanten Treffen heraus. Klar wünschen wir uns eine entsprechende Anzugordnung, Kostümträger jedweden Themas sind willkommen.“

Angesichts der Corona-Verhaltensmaßregeln haben die Frankensteiner die obligatorischen Karnevalssitzungen ihrer 36. Saison vorerst abgesagt, greifen aber jetzt nach der angekündigten Option, doch noch eine angemessene jahreszeitliche Begegnung der Narren zu organisieren.