Jetzt sind Bewerbungen der Gastronomen und Händler willkommen

0
282
Die Veranstalter Tag der Sachsen sind an Bewerbern für Gastronomie und Handel interessiert. Grafik: Veranstalter

Frankenberg. Die Neuauflage des Tages der Sachsen 2022 in Frankenberg geht in weitere Planungen: Jetzt besteht auch die Möglichkeit für Händler, Gastronomen und Gewerbetreibende, sich für dieses Großereignis vom 09. bis 11.09.2022 zu bewerben.

Die Händler können sich grundsätzlich nach ihrem Sortiment in den verschiedenen Kategorien, Speisen und Getränke, Weinstände, Non-Food, Gewerbepräsentationen und Promotion sowie für Kunst- und Handwerk anmelden. Dabei besteht die Möglichkeit, sich für eine Meile oder für einen Bühnenstandort, zu bewerben.
Bei den Gebühren für die Stände hat sich das Organisationsteam weitestgehend an den Abrechnungsmodellen der Vorjahre orientiert, so Projektleiter Christian Vogel.

Für die Gastronomen wurde dieses Jahr ein für den „Tag der Sachsen“ neues System etabliert. Hier gibt es eine Abstufung je nach Lage der Standorte. Erstmalig wird die Vergabe der gastronomischen Stände im Bereich der großen Medienbühnen über das Projektbüro des „Tages der Sachsen“ koordiniert wird.

Wer als Händler oder Gastronom dabei sein will, hat bis zum 31.03.2022 die Chance unter https://www.tagdersachsen2022.de/mitwirkende/ einen Teilnahmeantrag einzureichen.