Vom Drahtesel ab hinter Gitter

0
542
Diese Tüte mit Betäubungsmitteln wurden beschlagnahmt. Foto: PD Chemnitz

Chemnitz. Einen mutmaßlichen Drogendealer haben Polizisten der Gemeinsamen Fahndungsgruppe von Bundespolizei und Landespolizei (GFG) im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Nacht zu Donnerstag gestellt. Als sie in der Gutenbergstraße einen Fahrradfahrer kontrollierten, fanden die Beamten bei ihm etwa 25 Gramm Crystal in einer Plastikdose.

Der 36-jährige Deutsche wurde festgenommen und über die zuständige Staatsanwaltschaft ein Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Mannes erwirkt. Dort konnten die Polizisten am Donnerstag noch reichlich 230 Gramm Crystal sowie eine Feinwaage und eine Luftdruckwaffe mit Munition sicherstellen.

Der Dealer wurde noch am Donnerstag einem Haftrichter am Chemnitzer Amtsgericht vorgeführt, der Haftbefehl gegen den Mann erließ. Er befindet sich mittlerweile in einer Justizvollzugsanstalt. Indes dauern die Ermittlungen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie des Verstoßes gegen das Waffengesetz an. (mg)