Anmelde-Countdown läuft für Ausbildungs- und Arbeitskräfte-Messen

0
202

Freiberg. Die Planungen für die Ausbildungs-, Arbeits- und Fachkräftemessen für das Jahr 2021 im Landkreis Mittelsachsen laufen auf Hochtouren. Bislang wurden an über 1.600 Unternehmen der Region Einladungen zur Teilnahme an diesen Treffen versandt.
Mit der Messeorganisation ist die in Freiberg ansässige GIZEF GmbH beauftragt. Hier ist bis zum 16.04.21 die Registrierung von Unternehmen möglich, die bislang noch nicht an den Veranstaltungen zur Fachkräftesicherung teilgenommen haben.

Die Ansprechpartnerin rund um den Messeauftritt ist Caroline Mitev;  Telefon: 03731 781 131; Email: veranstaltungen@gizef.de. Darüber hinaus haben Unternehmen auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, sich auf der Homepage der GIZEF GmbH www.gizef.de direkt online zu den Messen anzumelden.

Die Anmeldung kann für die Ausbildungsmessen „Schule macht Betrieb“ am 18.09.21 in Freiberg, am 25.09.21 in Döbeln und am 2.10.21 in Mittweida, sowie für den Job- und Karrieretag in Mittelsachsen am 27.12.21 in Freiberg und für die Woche der offenen Unternehmen vom 7. bis 12. März 2022 erfolgen.
Die Veranstaltungen werden zentral beworben und organisiert. Für einen gelungenen Messeauftritt bietet die IHK Regionalkammer Mittelsachsen Interessenten die Veranstaltung „Teilnahme an Jobmessen optimieren – Wie sich Arbeitgeber Bewerberkontakte sichern“ an.

Aufgrund der besonderen Situation werden die Ausbildungsmesse „Schule macht Betrieb“ seit September 2020 unter www.schule-macht-betrieb.de und der „Job- und Karrieretag“ seit  Dezember 2020 unter www.wirtschaft-in-mittelsachsen.de/fachkraefte/job-und-karrieretag auch als Online-Messe angeboten. Beide Messeformate werden auch 2021 aktualisiert. Firmenanmeldungen sind grundsätzlich möglich.