Der Fährpreis landete in der Toilettencasse

0
138
Weit über 600 Bilder und Zeitdokumente berichten vom Werdegang der jetzt 90 Jahre alten Talsperre Kriebstein und dem Geschehen entlang der Staumauer. Baufoto aus dem Jahr 1929. Repro Christof Heyden

Die Erlebnisregion Talsperre Kriebstein zählt zu einem geschätzten Fremdenverkehrsgebiet. Eine Ausstellung in Grünlichtenberg versteht 90 Jahre Anrainergeschichte eindrucksvoll darzustellen. Mit Anmeldung ist ein individueller Besuch möglich.

Grünlichtenberg. Das imposante Stauwerk des Zschopauflusses gilt als Ankerpunkt eines für viele Branchen und Anrainer erfolgreichen Entwicklungsganges. Diesen weitreichenden Nutzen des zuallererst der Energiegewinnung bestimmten Ingenieurbaus macht auf unterhaltsame Weise eine facettenreiche Foto- und Dokumentenausstellung deutlich. Michael Kreskowsky, Historiker und Museumsführer ist Initiator der im Kirchenschiff von Grünlichtenberg eingerichteten Schau.

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abonnement. Registrieren Sie sich bitte einmalig als Nutzer von erzgebirge.tv und wählen Sie danach eines unserer Abonnements aus.

Monatsabo 02,99 € Halbjahresabo 14,99 € (inkl. ges. Mehrwertsteuer)

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Am besten per Mail unter support@erzgebirge.tv.