Adventszeit mit Lichterglanz und Adventsshopping

0
232
Schnappschuss zurückliegender winterlicher Weihnachtstage: In Olbernhau rüsten sich Händler und Tourismusverein für eine Adventszeit unter Pandemievorlagen. Archivfoto: Udo Brückner

Olbernhau. Ungeachtet der schwierigen Rahmenbedingungen wollen Olbernhauer Organisatoren, Händler und Künstler in der Innenstadt gemeinsam weihnachtliche Akzente setzen.
Ab dem ersten Adventswochenende laden die Händler zum Adventsshopping in die Olbernhauer Innenstadt ein. Eine Vielzahl der Geschäfte wird an allen vier Adventssamstagen von 9 bis 18 Uhr geöffnet sein. Zudem sind für den 2. und 3. Advent verkaufsoffene Sonntage von 13 bis 18 Uhr geplant. Die Innenstadt wird im Lichterglanz erstrahlen und mit zahlreichen Weihnachtsbäumen und Fackeln das bekannte Flair verbreiten.

Ein leer stehendes Geschäft wird von Mitgliedern des Tourismusvereins und der Tourist-Information der Stadt in ein Olbernhauer Advents-Stübel verwandelt. Einige aus der Handwerkerschau bekannte Frauen haben, den ganzen Sommer, wärmende Schaftwollsocken in Handarbeit gestrickt  und wollen diese im Advents-Stübel anbieten. Zudem wird an verschiedenen Tagen geklöppelt, gestrickt, geschnitzt oder das Spinnrad vorgeführt. Das Sortiment wird um weihnachtliche Artikel und Olbernhauer Spezialitäten erweitert.

Das Olbernhauer Advents-Stübel an der Ecke Bahnhofstraße – Albertstraße wird am ersten Adventssamstag um 10 Uhr eröffnet und ist dann bis zum 3. Advent täglich von 13 bis 18 Uhr, samstags ab 10 Uhr geöffnet. (Udo Brückner)