Violinist sorgt für Ohrenschmaus

0
80
Der aus Osaka stammende Geiger Naoya Nishimura ist zum Philharmonischen Konzert zu erleben. Foto: Winterstein-Theater

Annaberg-Buchholz/Aue-Bad Schlema. Am 12. Oktober im Eduard-von-Winterstein-Theater und am 17. Oktober im Kulturhaus Aue lädt die Erzgebirgische Philharmonie Aue jeweils um 19.30 Uhr alle Liebhaber der klassischen Musik zum 2. Philharmonischen Konzert der Saison ein. Nach der Eröffnung des Abends mit Wolfgang Amadeus Mozarts stürmischer und poesievoller Sinfonie Nr. 29 steht das Violinkonzert D-Dur op. 61 von Ludwig van Beethoven auf dem Programm des 2. Philharmonischen Konzertes.

Beethoven komponierte das Werk für seinen Freund, den genialen Geiger Franz Clement, der es in einer Akademie am 23. Dezember 1806 zur Uraufführung brachte.  
Als Solist ist der aus Osaka stammenden Geiger Naoya Nishimura, zu erleben, der seit 2014 als 1. Konzertmeister im Philharmonischen Staatsorchester Mainz engagiert ist.

Montag, 12. Oktober 2020, 19.30 Uhr Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz
Samstag, 17. Oktober 2020, 19.30 Uhr Kulturhaus Aue
Servicebüro Eduard-von-Winterstein-Theater, Tel.: 03733–1407-131 / service@winterstein-theater.de
Servicebüro im Kulturhaus Aue Tel.: 03771–23761 / kulturhaus-aue@t-onine.de