MZ-Rarität bereichert Modellschau

0
116
Von der MZ ES 300, der hubraumgrößten MZ, wurden nur knapp 8.000 Stück zwischen 1963 und 1965 in den MZ-Werken in Zschopau gebaut. Foto: A/S/L Schlossbetriebe gGmbH/Maria Schade

Das Motorradmuseum im Schloss Augustusburg ist seit heute um ein Motorrad reicher: eine MZ ES 300. Möglich wurde die Anschaffung ausschließlich aus Besucherspenden.

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abonnement. Registrieren Sie sich bitte einmalig als Nutzer von erzgebirge.tv und wählen Sie danach eines unserer Abonnements aus.

Monatsabo 02,99 € Halbjahresabo 14,99 € (inkl. ges. Mehrwertsteuer)

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Am besten per Mail unter support@erzgebirge.tv.