Tourismusverband Erzgebirge rührt die Werbetrommel

0
57

Touristiker der Region präsentieren sich 2020 auf 25 Messen im In- und Ausland und werben für das Erzgebirge. Dabei verkörpert das Welterbe-Angebot einen wichtigen Beitrag.

Annaberg-Buchholz. Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. sowie touristische Partner aus der Region wollen 2020 tatkräftig die Werbetrommel für die Erlebnisheimat Erzgebirge im In- und Ausland rühren. Ob Bergbau- & Kulturschätze, Eisenbahnromantik oder Rad- und Wandererlebnisse – die Welterbe Region präsentiert sich mit attraktiven und vielfältigen Angeboten für das Reisejahr 2020. Darüber informierte heute der Verband.

„Auf insgesamt 25 Messen & Präsentationen wird das Erzgebirge im Laufe des Jahres bundesweit sowie im Ausland vertreten sein. Die Reisen & Caravaning in Chemnitz (10. – 12. Januar) bildet den Auftakt der diesjährigen Messesaison für die Touristiker“, so Andrea Beyer, Pressesprecherin im TVE.
„Anschließend werden wir uns vom 11. – 19. Januar auf der CMT-Stuttgart mit tollen Aktivangeboten, so zum Beispiel mit dem Kammweg Erzgebirge-Vogtland, den alljährlich stattfindenden Wanderwochen sowie mit dem Stoneman Miriquidi MTB, dem Stoneman Miriquidi Road und den hiesigen Radfernwegen samt entsprechender Angebote für Zweiradfans, vorstellen.“ 

Typisch HEIMATGENUSS ERZGEBIRGE heißt es dann die Besucher auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 17. – 26. Januar. Zudem folgt erstmals im Messeplan der Erzgebirger die FreizeitWelten Urlaubsmesse Hamburg vom 05. – 09. Februar 2020.
Innerhalb der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (04. – 08. März) ist dann die Teilnahme mit einer großen Präsentationsfläche zum Thema Welterbe innerhalb des Sachsenstandes vorbereitet.