Im Bürgersaal wird frisch aufgespielt

0
386
Neujahrskonzert des Jugendblasorchesters Oederan 2019 im Bürgersaal der Stadt. Das 45-köpfige Ensemble wird auch wieder unter der Stabführung von Marcel Fuchs aufspielen. Archivfoto: Christof Heyden

Der Bürgersaal Oederan wird am Sonntag Treff eines blasmusikbegeisterten Publikums. Das Jugendblasorchester lädt zum traditionellen Neujahrskonzert ein.

Oederan. Mit dem Gastspiel starten die 45 Mädchen und Jungen, verstärkt durch Lehrkräfte, in das Veranstaltungsjahr 2020. Frisch aufgespielt heißt ab 15 Uhr die Devise für das Ensemble und eine generationenübergreifende Gästeschar. Das Gastspiel wird erneut beweisen, dass Trompete, Posaune und Tuba geeignete Instrumente sind, pfiffige und rockige Arrangements zu intonieren.

„Wir werden Evergreens zurückliegender Musikphasen darbieten, wie Hits jüngerer Rock- und Popzeiten“, freut sich Marcel Fuchs auf den Auftritt im angestammten Erlebnishaus. Der Breitenauer wird gemeinsam mit Orchesterleiterin Carmen Fuchs am Pult des Ensembles stehen. „Wir wollen die Gäste thematisch auch nach Hamburg entführen und der Hansestadt unsere musikalische Referenz mit einem Medley bekannter Titel des Musicals König der Löwen erweisen“, erklärt Marcel Fuchs.

Wie die berühmten Vorbilder der Wiener Philharmoniker wollen die Sachsen auch den legendären Strausschen Radetzky-Marsch in ihr Programm aufnehmen. Zum anspruchsvollen Repertoire zählen genauso Reggea-Klänge und Schlagertitel.

Carmen Fuchs steht seit über zwei Jahrzehnten dem Oederaner Jugendblasorchester als künstlerische Leiterin vor. Foto: Christof Heyden

In die Stammformation reihen sich am Sonntag erstmals junge Leute einer neu gebildeten Nachwuchsgruppe. „In unserem Truppe sind die Zehnjährigen aktuell die jüngsten Akteure, sie sollen ihre künstlerische Premiere vor Publikum erhalten“, so der Stabführer, der auch in der musikalischen Ausbildung der jungen Leute seinen Mann steht.

Hinter den Musikanten liegt ein ereignisreiches Veranstaltungsjahr 2019. „Mit der aus unserem Stamm-Orchester formierten Bergkapelle waren wir in der zurückliegenden Weihnachtszeit zu den Traditionsaufmärschen in Chemnitz, Zwickau und Schwarzenberg dabei. Als Höhepunkt 2019 gilt die erneute erfolgreiche Teilnahme am Bundesmusikfest in Osnabrück. In der Konzertwertung errangen wir beim Wertungsvorspiel das Prädikat Sehr gut.“
Die Moderation des Neujahrskonzertes übernimmt mit Torsten Lange der Vorsitzende des Vereins Jugendblasorchester Oederan.