StartThemenWeihnachtenWichtelkino wird neuestes Erlebnis
Montag, 15. Juli 2024

die heimat sehen

14.3 C
Altenberg
12.4 C
Marienberg
13.4 C
Flöha
14.1 C
Komotau
11.7 C
Eibenstock

Wichtelkino wird neuestes Erlebnis

Annaberg-Buchholz. Einer der berühmtesten Weihnachtsmärkte des Erzgebirges ist startklar: vom 1. bis 23. Dezember öffnet die Bergstadt die Pforten zum traditionellen Annaberger Weihnachtsmarkt.
Die Eröffnung am Freitag, 01.12.2023, um 17:00 Uhr steht im Zeichen der „Lebendigen Marktpyramide“ die Besucher in ihren Bann ziehen und offiziell die schönste Zeit des Jahres einläuten. Mit Räucherkerzen, Weihnachtsdüften, neuen Annaberger Faltsternen und knapp 80 liebevoll geschmückten Buden entsteht eine anheimelnde Gemütlichkeit, die Gäste aus Nah und Fern schätzen und lieben.

Mit funkelnden Lichtern, festlich geschmückten Straßen und einer zauberhaften Atmosphäre verwandelt sich die Stadt unter dem bezaubernden Motto „…sich Zeit nehmen für das Besondere“ in einen Weihnachtsberg.

Ein Blickfang ist Wichtelstadt. In 24 farbenfrohen Dioramen, umgangssprachlich „Wackelkisten“ genannt, präsentieren die Wichtel ihre handwerklichen Fähigkeiten. Von Imkern über Schuhmacher bis zu Holzschnitzern – die Wichtelwelt begeistert Groß und Klein.

In diesem Jahr ist es soweit:das neue Wichtelkino öffnet am Samstag, dem 2. Dezember 2023. Dort hat man dann täglich, während der Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes die Gelegenheit, Doc Croc und Yoyo aus der Erfolgsserie „SimsalaGrimm™“ mit ihrem fliegenden Märchenbuch zu erleben. Generell zeichnen die „Wichteldienste“ den Annaberger Weihnachtsmarkt ganz besonders aus und sorgen für eine Vielzahl von Kinderangeboten, darunter zum Beispiel die Wichtelwerkstatt mit Postamt und die Wichteldrechselschule  – Familienfreundlichkeit wird bei uns groß geschrieben!

Bei „Essen wie von Omas Herd“ kann man nach all dem Erlebten wieder Kraft tanken. Jedes Jahr wird unter diesem Motto ein regionaltypisches Kochrezept, wie zum Beispiel die „Ardäppel-, Linsen- oder Schwamme-Supp“ von den Wirten des Weihnachtsmarktes neu kreiert. In diesem Jahr darf man sich auf fünf verschiedene Kreationen der „Bohnen-Supp“ freuen! Die Rezepte zum Mitnehmen gibt es an den jeweiligen Hütten. Diese können im dazu passenden Sammelordner „Erb-Gerichte – Essen wie von Omas Herd“ abgeheftet werden.

Im Weihnachtshaus Erzhammer wird der 21. Erzgebirgische Stollentag ab 15:00 Uhr zelebriert und bereits im Voraus auf der Weihnachtsmarktbühne ist es möglich beim Anschnitt und der Verkostung des zwei Meter-Riesenstollens ab 13:00 Uhr dabei zu sein.

Der Weihnachtsmarkt wird am 23. Dezember mit der beeindruckenden Großen Bergparade und dem anschließenden Bergkonzert vor der St. Annenkirche seinen festlichen Höhepunkt finden. (PM)

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern