StartThemenWeihnachtenCountrylady öffnet Adventsfenster
Dienstag, 5. März 2024

die heimat sehen

2.5 C
Altenberg
4.5 C
Marienberg
6.5 C
Flöha
5.7 C
Komotau
4.3 C
Eibenstock

Countrylady öffnet Adventsfenster

Augustusburg. Alle Jahre wieder umrahmen Künstler die weihnachtliche Zeremonie des Fensteröffnens am einzigartigen Schwibbogen von Augustusburg. Am kommenden Sonnabend wird Musikerin Gudrun Lange im Rahmen des legendären Männelmarktes den symbolischen Part übernehmen. Für die über Ortsgrenzen hinaus weithin bekannte Countrysängerin und Frontfrau der Band Kactus ist das kleine Gastspiel ein liebgewonnenes Heimspiel: „
In all den 25 Jahren dieser Zeremonie wurde ich regelmäßig eingeladen, mit für gute Unterhaltung zu sorgen“, so die Augustusburgerin. „Wenn es am Sonnabend daran geht, das 16. Fenstertürchen zu öffnen, werden ab 10 Uhr mit Ilka und Martin zwei weitere Band-Kollegen daran teilhaben. Gemeinsam bestreiten wir einen Part mit Livemusik“, so Gudrun Lange.

Die nutzte unter der Woche die Vorbereitungszeit, für ihre Lieben Weihnachtsgeschenke zu kaufen und sich für den Festschmaus zu wappnen. „Bei uns kommt Deftiges auf den Tisch, allen voran wird in der Menüfolge Linsensuppe serviert“, gibt die seit über 40 Jahren im Rampenlicht stehende Künstlerin einen Vorgeschmack. „Und wichtiges Geschenk füreinander: sich Zeit zu geben und zu nehmen.“

In voller Besetzung ist Kactus zur diesmal in Dittmannsdorf bei Pfaffroda organisierten Countryweihnacht zu erleben. „Und im kommenden Jahr werden wir zum Stadtfest in Flöha gastieren“, gibt sie einen Ausblick. Am Sonntag 17.12. werden ab 10 Uhr die Musiker der Mittelsächsischen Philharmonie Freiberg den Part des Fensteröffnens musikalisch übernehmen, (hy)

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern