StartAktuellesStoneman: per Bike oder nun per Ski
Mittwoch, 22. Mai 2024

die heimat sehen

13.9 C
Altenberg
16 C
Marienberg
17.9 C
Flöha
16.1 C
Komotau
15.1 C
Eibenstock

Stoneman: per Bike oder nun per Ski

Annaberg-Buchholz. Der Tourismusverband Erzgebirge e.V. (TVE) blickt auf eine erfolgreich am 31. Oktober zu Ende gegangene Saison des Stoneman Miriquidi zurück. Die Akteure des Mountainbike-Erlebnisformats konnten in dessen zehnter Saison 2.982 offizielle Starter auf der Strecke begrüßen, das bedeutet einen leichten Zuwachs zum letzten Jahr. Davon fuhren 688 Fahrer die Gold-, 1.310 die Silber- und 980 die Bronze-Distanz.
Der neue Checkpoint am Oberbecken Markersbach und die zehn Kilometer zusätzliche Trails wurden von den Startern als besonders positiv wahrgenommen.

Auch der Stoneman Miriquidi Road konnte einen Zuwachs zu vergangener Saison verzeichnen: 942 offizielle Starter wurden registriert, 2022 waren es 815. Auch hier war die Silber-Distanz die beliebteste – 437 Fahrer entschieden sich dafür, 322 entschieden sich für die Gold-Strecke, 183 für Bronze.

Ein Stoneman Miriquidi-Fahrer bleibt durchschnittlich zweieinhalb Nächte im Erzgebirge. Das bedeutet, dass mit dem Aktiv-Produkt circa 9.800 Übernachtungen generiert wurden.
Überwiegend stammen die Starter aus Deutschland, gefolgt von der Tschechischen Republik, den Niederlanden und Österreich. Mit Blick auf die einzelnen deutschen Bundesländer kommen die Fahrer vorrangig aus Sachsen und den benachbarten Bundesländern Bayern, Thüringen und Brandenburg, aber auch weiter entfernt aus Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg.

Weitere Informationen unter: www.stoneman-miriquidi.com und road.stoneman-miriquidi.com/

Stoneman Miriquidi Snow:
Zur Rad-Variante im Sommer bietet der Stoneman Miriquidi Snow eine ideale Alternative für die Wintermonate. Auf den Spuren des legendären Stoneman Miriquidi führt die Strecke entlang der Loipen und Skiwanderwege über den rauen Erzgebirgskamm, durch verschneite Wälder und herrliche Winterlandschaften: ein perfektes Ski-Abenteuer.

Die insgesamt 130 Kilometer und 2.000 Höhenmeter lassen sich am besten in vier Tagesetappen im klassischen Stil oder in der Skating-Variante absolvieren. Daneben werden geführte Snow-Touren angeboten: snow.stoneman-miriquidi.com

Hintergrundinformation

Der Stoneman Miriquidi ist eine sportliche Herausforderung auf den schönsten Routen des Erzgebirges. Die Strecken können an einem Stück (ein Tag = Gold), oder in mehreren Etappen (zwei Tage = Silber, drei Tage = Bronze) gefahren werden. Die Starterpakete sind an den offiziellen Ausgabestellen und bei den Stoneman Miriquidi Logis-Partnern erhältlich.

Zwei Länder, neun Gipfel, 4.400 Höhenmeter: Der Stoneman Miriquidi MTB ist das exklusive Mountainbike-Erlebnis von Roland Stauder in Deutschland – 162 Kilometer pure Mountainbike-Emotion im Erzgebirge.

Der Stoneman Miriquidi Road begeistert mit 290 Kilometern, 4.900 Höhenmetern und 13 Checkpoints auf deutscher und tschechischer Seite alle Rennrad-Enthusiasten: ein einzigartiger Ritt auf der erzgebirgischen Pultscholle. (PM)

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern