StartGeschichtenLeuteForelle, Saibling & Co bereichern Speiseplan
Mittwoch, 22. Mai 2024

die heimat sehen

13.9 C
Altenberg
16 C
Marienberg
17.9 C
Flöha
16.1 C
Komotau
15.1 C
Eibenstock

Forelle, Saibling & Co bereichern Speiseplan

Heimischer Fisch frisch auf den Tisch – das Naturprodukt bereicherte den Speiseplan am Wochenende in Oederan und Umgebung. Das 17. Fischereifest erwies sich als Besuchermagnet für Feinschmecker.

Oederan. Ob in der Pfanne, im Backofen oder auf dem Grill zubereitet, nach vielerlei Rezepten wussten Feinschmecker das edle Naturprodukt zuzubereiten. Mit Forelle, Karpfen oder Hecht ließen sich Vertreter aller Altersklassen das Erlebnis Fischereifest auf spezielle Weise munden. Zum 17. Mal hatten die Akteure des städtischen Angelvereins am Sonnabend zum Aktionstag an den Schusterteichen eingeladen. Zu dessen Hauptattraktion zählte wiederum das Abfischen der Kiemenatmer, die noch am Morgen das Gewässer durchkreuzten.
„Für unseren Verein ist das Fischerfest der Höhepunkt in einem abwechslungsreichen Jahresprogramm“, freute sich Vereinsvorsitzender Daniel Kaden über den erfreulichen Zuspruch und das Interesse der Öffentlichkeit am Hobby von derzeit 84 Mitgliedern.

Zum 17. Mal hat der Angelverein Oederan das Fischfest an den Schusterteichen ausgetragen. Luca Zimmermann hält Räucherware bereit. Foto: Christof Heyden

Schon in den Morgenstunden setzte eine kleine Völkerwanderung entlang des Born- und Hetzbaches ein. „Für den begehrten Räucherfisch haben wir die Öfen bereits drei Uhr in der Früh eingeheizt, rund 400 Fischer sind über den Verkaufstresen gegangen, dazu haben etwa 1.000 Frischfische ihre Käufer gefunden. Die Karpfen brachten im Schnitt 3 Kilo auf die Waage, Saiblinge, die wir extra geordert hatten, runde 800 Gramm und die Forellen lagen im Schnitt bei 350 Gramm“, so der Oederaner.

Eine Versteigerung von Fisch rundete das Programm ab, deren Erlös einer Kitaeinrichtung gespendet wird.

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern