StartThemenMontanregionEntspannen. Entdecken. Genießen- Literatur mit Bergerlebnis
Donnerstag, 25. April 2024

die heimat sehen

2 C
Altenberg
2.5 C
Marienberg
4.5 C
Flöha
4.3 C
Komotau
2.6 C
Eibenstock

Entspannen. Entdecken. Genießen- Literatur mit Bergerlebnis

Geyersdorf. Bergbau und Literatur- dieses Erlebnis bietet die nächste Auflage des Projektes der offenen Lesebühne Erzgebirge.
Lesen ist ein einzigartiges, inspirierendes Erlebniswerden – auch daher findet das Format an ungewöhnlichen Orten statt. „Wir wollen unseren Autoren und Autorinnen weitere Möglichkeiten geben, sich in der Öffentlichkeit zu präsentieren und auch den Bürgern und Gästen der Region Literatur im und aus dem Erzgebirge an nichtalltäglichen Plätzen zu vermitteln“, so Kulturmanagerin Constanze Ulbrich.

Diesmal ist er „Tiefe St. Briccius Stolln“ Schauplatz der Begegnung, das im 16. Jahrhundert der wichtigste Stollen des Kupferbergbaus am Osthang des Pöhlberges war.

Das jetzige Mundloch wurde vom Verein „St. Briccius“ 2011 errichtet. Der Stollen war über lange Zeit verbrochen, wird aber aktuell durch den Verein wieder erschlossen und gesichert. Die Auffahrungen verlaufen überwiegend auf dem „Rothpfützner Spatgang“, dabei diente der Stollen der Wasserhaltung, als auch der Gesteinsförderung, wovon die große Halde eindrucksvoll zeugt. Die vor dem Stollen befindliche Vereinskaue ist in Anlehnung der „Kauen“ des historischen Bergbaus errichtet. 

Auf Grund der Platzkapazität bitten wir um Vorreservierung sei es als Autor, der gern seine Texte vortragen möchte, oder als Literaturinteressierter Zuhörer. 

Wann:  Freitag, 7. Juli 2023 um 19.00 Uhr
Ort:  An der Kaue Tiefer St. Briccius Stolln, 300m zu Fuß von der Alten Königswalder Straße

Jetzt anmelden: Handy: 0178 9332241 oder E-Mail: kontakt@literatur-im-erzgebirge.com 

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern