Liebscher plays Bach auf Rochsburg

0
202
Frank Liebscher bestreitet das Konzert „Liebscher plays Bach“ Foto: Foto-Design Steffi Beier

Rochsburg. Die neuen Termine für die beiden Konzerte „Liebscher plays Bach“ und „Hänsel & Gretel im Geschenkerausch“ auf Schloss Rochsburg stehen fest.
Am 15. Mai 2022 um 17:30 Uhr findet „Liebscher plays Bach“ im romantischen Burghof statt. Mit den Bearbeitungen der Cello Suiten von Johann Sebastian Bach (BWV 1007-12) für Bariton Saxofon schuf der Leipziger Musiker Frank Liebscher ein Programm, das auf eine heutige und frische Art alte Geschichten erzählt, die weit zurückreichen in frühen Blütezeiten instrumentaler Musik.

Am 11. Juni 2022 um 17:30 Uhr gibt es ein Konzert für die ganze Familie. Unter dem Titel „Hänsel & Gretel im Geschenkerausch“ spielen Stefan Leitner und Johann Schuster (Trompete & Moderation), Wawrzyniec Szymanski (Horn), Stefan Zieger (Posaune) und Philipp Günther (Tuba) – kurz, das Berggeschrey Blechbläserquintett.

Aufgrund der Schließung von Museen und entsprechenden Einrichtungen für Publikum Ende November letzten Jahres konnten beide Konzerte 2021 nicht wie geplant stattfinden. Dies soll nun im Sommer in Form von Open-Air-Veranstaltungen nachgeholt werden.