StartGeschichtenErlebenWelt der Heimatberge wieder zu bestaunen
Freitag, 12. April 2024

die heimat sehen

16.8 C
Altenberg
19.5 C
Marienberg
21.6 C
Flöha
21.2 C
Komotau
19.7 C
Eibenstock

Welt der Heimatberge wieder zu bestaunen

Das Depot Pohl-Ströher in Gelenau öffnet ab Freitag, 14. Januar unter der 2G-Regelung wieder seine Tore. Die Gastgeber freuen sich, dass Besucher nun doch noch die Gelegenheit erhalten, die längst vorbereitete Weihnachtsschau zu bestaunen.

Planmäßig öffnet die einzigartige Sammlung bis Ende Januar immer Freitag, Sonnabend und Sonntag in der Zeit von 10 bis 18 Uhr.
Dabei sind die Impf- bzw. Genesenennachweise am Eingang vorzulegen und die vorgeschriebene FFP2-Maske ab der Haustür zu tragen. Durch den erhöhten Aufwand am Kassenbereich kann es zu kleinen Wartezeiten kommen.
Die Nutzung des Cafés ist nur mit 2G+ möglich und wird separat vom Betreiber am Ausgabetresen abgefragt.

Neben den großen mechanischen Heimat- und Weihnachtsbergen und bergmännischer Volkskunst ist eine Sonderausstellung zum Thema Laubsägearbeiten aufgebaut. Große und kleine Pyramiden, Werkzeuge und Vorlagen sind zu sehen.

Im Bereich historische Kinderfahrzeuge wird eine Länderschau präsentiert und natürlich dürfen auch Puppen und Bären nicht fehlen.

Gruppen werden um eine vorherige Anmeldung gebeten.

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern