Auf zur Reise ins Licht leuchtender Minerale

0
58
Funkelnde Minerale werden im Blickpunkt der Führung Nachts durchs Museum stehen. Jeweils samstags wird zum Rundgang mit Taschenlampe eingeladen. Foto: Christof Heyden

Freiberg. Die Terra Mineralia lädt mit ihrer Führung Nachts durchs Museum zum spannenden Rundgang durch die dunkle Ausstellung ein.  Familien können beobachten, welches Mineral in welcher Farbe fluoresziert. Außerdem werden in einem besonderen Raum in der Ausstellung – der „Reise ins Licht“ – ausgewählte Minerale mit ultraviolettem Licht bestrahlt.

Im Mitmach-Labor „Forschungsreise“ können die Mädchen und Jungen dem Phänomen der Fluoreszenz dann ganz genau auf den Grund gehen. In verschiedenen Experimenten erklären die Mitarbeitenden, woraus Licht eigentlich besteht, woher das für den Menschen unsichtbare ultraviolette Licht kommt und welche anderen Kräfte ebenfalls ein Leuchten auslösen können.

Die Familienführung dauert ca. 90 Minuten. Eigene Kopflampen und UV-Taschenlampen dürfen gerne mitgebracht werden.
Die Anmeldung erfolgt über die Infotheke (Di-Do, 10-14 Uhr) unter der Telefonnummer 03731 394654 oder unter der E-Mail-Adresse fuehrungen@terra-mineralia.de. Zugang für Erwachsene nach der 2G-Regel.
 
Die Führung wird im Zeitraum vom 20. November 2021 – 5. Februar 2002, immer samstags ab 18 Uhr angeboten.             

Erwachsene unterliegen der 2G-Regel, Kinder unter 7 Jahren und Schüler bis 16 Jahre, die in Sachsen zur Schule gehen, benötigen keinen Testnachweis, Maskenpflicht und Kontaktnachverfolgung 

Eigene Kopflampen und UV-Taschenlampen dürfen gerne mitgebracht werden.