StartAktuellesWer zerstört Rastplatz Muldentalradweg?
Freitag, 29. September 2023

die heimat sehen

23.6 C
Altenberg
23 C
Marienberg
26 C
Flöha
25.5 C
Komotau
22 C
Eibenstock

Wer zerstört Rastplatz Muldentalradweg?

Aue-Bad Schlema. Die Polizei Aue ermittelt wegen Sachbeschädigung und sucht Zeugen für sachdienliche Hinweise. Den Beamten liegen drei Anzeigen gegen unbekannte Täter vor, die auf einem Fußgänger- und Radfahrer-Rastplatz am Muldentalradweg in der Lößnitzer Straße mehrfach randaliert haben. Der kürzeste Weg zum Rastplatz führt von der Lößnitzer Straße, Höhe Hausnummer 50 über die Fußgängerbrücke zum Rastplatz.

Die erste Tat geschah vom 19.07.2021 zum 20.07.2021, die zweite im Zeitraum vom 20.07.2021 bis 24.07.2021 und die dritte vom 24.07.2021 zum 25.07.2021. Die unbekannten Täter beschädigten das auf dem Rastplatz befindliche Betonfundament sowie die Infotafel. Nach den ersten zwei Taten wurden die Beschädigungen behoben und der beschädigungsfreie Zustand wiederhergestellt.
Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Die Polizei ermittelt. Ob es sich um den oder die gleichen Täter handelt, ist Gegenstand der andauernden Ermittlungen.
In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können. Wer hat in den Tatzeiträumen etwas beobachtet, was mit den Beschädigungen am Rastplatz in Verbindung stehen könnte? Wer hat die Täter gesehen und kann sie beschreiben oder kennt sie sogar? Hinweise nimmt das Polizeirevier Aue unter Telefon 03771 12-0 entgegen. (PR)

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern