Oederan lädt zu Rock, Folk, Swing und Mundart

0
214
Auf zum Musikfest nach Oederan, gespielt und gesungen wird an vielen Plätzen der Stadt des Klein Erzgebirges. Grafik: Veranstalter

Oederan. Eine Stadt kommt ins Musizieren und Schwingen – Oederan empfängt am Sonntag zur Fête de la Musique (französisch für „Fest der Musik“). Wie vom großen Vorbild Frankreich bekannt, werden Amateur- und Berufsmusiker, Diskotheker und Aktionskünstler im öffentlichen Raum honorarfrei auftreten.
Auch in der Stadt des Klein Erzgebirges werden zugängliche Plätze, Fußwege, Parks, Gärten und Höfe zur Bühne umfunktioniert. Das Besondere: es wird kein Eintrittsgeld verlangt.

Die Fête de la Musique findet jedes Jahr zum kalendarischen Sommeranfang, statt – in mehr als 540 Städten weltweit, davon über 300 Städte in Europa. Deutschlandweit beteiligen sich mittlerweile mehr als 50 Städte an dem Fest.
In Oederan dabei sind unter anderen: Dr Paul, die Band Tonstaub, Holderfolk, Chamtzer Bossen und die Gruppe „Shamrock Sheep“Gespielt wird An der Kirche, auf dem Teichplan, im Klein Erzgebirge, in der Rathauspassage und im Biergarten der Scharfen Ecke.