Unbekannte beschädigen Start- und Landebahn

0
52

Großrückerswalde. Die Polizei sucht Zeugen, die Beobachtungen zu einem Geschehen auf dem Flugplatzgelände Großrückerswalde gemacht haben. Demnach fuhren im Zeitraum vom 30. Oktober bis 2. November bislang Unbekannte mit einem Fahrzeug auf das abgesperrte Flugplatzgelände am Kärnerweg und hinterließen durch wildes Umherfahren erheblichen Schaden. Aufgrund der bis zu 15 Zentimeter tiefen Furchen im Bereich der Start- und Landebahn, war der Flugbetrieb kurzzeitig aus Sicherheitsgründen nicht möglich.
Weiterhin wurde eine Flugfeldbegrenzungsmarkierung beschädigt.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahn-, Schiffs- und Luftverkehr indes aufgenommen und sucht nun Zeugen. Wer hat in dem Zusammenhang Beobachtungen gemacht und kann möglicherweise Angaben zu Personen oder Fahrzeugen machen, die sich zur Tatzeit im Bereich des Flugplatzes befanden und mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Hinweise nimmt die Polizei in Marienberg unter Telefon 03735 606-0 entgegen.