Holzabsperrungen von Fahrradweg entwendet

0
87
Drei von diesen vier Hindernissen sind verschwunden, die Polizei sucht Zeugen. Foto: Polizeidirektion Chemnitz

Eibenstock. Die Polizei sucht Zeugen, die im Zeitraum 20.11.2020 bis 23.11.2020 gegen 09.00 Uhr Beobachtungen eines Diebstahls gemacht haben. Demnach entwendeten Unbekannte drei von vier Holzabsperrungen vom neu angelegten Fahrradweg an der Bundesstraße 283 in unmittelbarer Nähe zum Gerstenbergweg.

Die Absperrungen können wie folgt beschrieben werden: Eine Sperre besteht aus drei ineinander verschraubten Vierkanthölzern mit einer Länge von 170 Zentimeter. Die verschraubte Konstruktion ist ca. 50 Kilogramm schwer und etwa 130 Zentimeter hoch. Der entstandene Stehlschaden summiert sich auf insgesamt etwa 600 Euro.

Wem sind am vergangenen Wochenende Personen oder Fahrzeuge im Bereich des Fahrradweges/Gerstenbergweg an der B 283 oder in der Nähe aufgefallen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten? Wer kann Angaben zum Tathergang und Verbleib der gestohlenen Holzabsperrungen machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Aue unter Telefon 03771 12-0 entgegen. (Re)