Zeitgenossen malen altmeisterlich

0
50
Die weltberühmte Mona Lisa in der Darstellung von Peter Dudkowiak. Er nennt seine Arbeit "Meine Mona Lisa". Drei auf den zweiten Blick zu findende Änderungen gegenüber dem Original bestimmen sein Werk. Foto: Christof Heyden

Die Galerie Art Forum in Burgstädt lädt zu einer Gemeinschaftsschau mit Liane Dietz und Peter Dudkowiak unter dem Titel „Altmeisterlich trifft auf neue Sachlichkeit“ ein. Die Chemnitzer fühlen sich vom Können der legendären Altmeister zurückliegender Schaffensepochen angesprochen und haben ihre Klassiker der Bildenden Kunst auf ihre Weise nachempfunden.
Knapp 70 Gäste folgten der gut besuchten Vernissage und lernten die beiden Akteure kennen. Peter Dudkowiak hat mit dem Eintritt in den Vorruhestand das Malen für sich entdeckt. „Hände in den Schoß legen ist nicht meine Sache.“ Seit 2005 organisierte er ein autodidaktisches Studium, besuchte Lehrgänge und agiert darauffolgend selbst als Lehrer an der Volkshochschule Chemnitz für altmeisterliche Malkurse. „Mich begeistern die Altmeister, deren Technik, das Material und die Langlebigkeit dieser Arbeiten. Von denen schaue ich ab, lerne und vollziehe nach. Ein Motiv rückt in meinen Focus, wenn es interessant ist. Nicht der Schwierigkeitsgrad ist für mich bestimmend.“
Liane Dietz hat Berufserfahrungen als Bürokauffrau und Fotografin, bevor sie 2012 die Staffelei für sich entdeckt. Sie stellt eine Reihe Stillleben vor.

Liane Dietz und Peter Dudkowiak stellen derzeit in der Galerie Art Forum in Burgstädt aus. Foto: Christof Heyden