StartGeschichtenLandWinterarbeiten vorm Frühlingsanfang
Montag, 22. April 2024

die heimat sehen

0.3 C
Altenberg
2.9 C
Marienberg
4.6 C
Flöha
4.5 C
Komotau
1.8 C
Eibenstock

Winterarbeiten vorm Frühlingsanfang

Gahlenz. Ein Duft frisch gebackenen Holzofenbrotes und leckerer Kuchenvariationen umschmeichelte gestern erneut die Sinne schaulustigen Publikums in Gahlenz. Auch zur 33. Auflage des Aktionstages im Dorfmuseum wussten die Gastgeber die Gästeschar mit ihren kulinarischen Offerten aber auch handwerklichen Erlebnisangeboten zu unterhalten. Den Lauf der Jahreszeiten berücksichtigend, stellten die Akteure des Heimatvereins unterstützt von Freunden der Einrichtung um Museumsleiterin Beate Mühl jene Arbeiten vor, die die Bauern in den kalten Tagen in Vorbereitung auf das bevorstehende Frühjahr auszuführen hatten.

Tag der Winterarbeiten im Dorfmuseum Gahlenz. Markus, vorn und Steve Paul zeigten die Holzschindelherstellung und das Verlegen auf dem Dach. Foto: Christof Heyden

Einen Sonntagnachmittag lang erinnerten de Gahlenzer an den harten Alltag in der Landwirtschaft zu Ur-Großeltern Zeiten. Dazu zählte das rhythmische Klopfen der Dreschflegelrunde, die reihum im Takt auf Getreidegarben schlagend, mühselig die Körner von der Spreu trennten. Die ums Brauchtum bemühten Gahlenzer stellten Schmieden, Seilziehen und Besenfertigung vor. Steve und Markus Paul zeigten die Herstellung von Dachschindeln aus Holz. Frauen erinnerten mit ihrer Vorführung an das Geduld und Geschick erfordernde Federnschleißen. (hy)

Steffen Auerbach, genannt die Ledernadel, zeigte die Arbeiten eines Sattlers und Schumachers, der Oederaner reparierte Reitsattel. Foto: Christof Heyden
WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern