StartAktuelles36. Bergstadtfest Freiberg: 140 Programmpunkte auf 9 Bühnen
Dienstag, 27. Februar 2024

die heimat sehen

2.2 C
Altenberg
3.1 C
Marienberg
4.7 C
Flöha
3.1 C
Komotau
2.7 C
Eibenstock

36. Bergstadtfest Freiberg: 140 Programmpunkte auf 9 Bühnen

Freiberg. Das Programm des 36. Bergstadtfestes Freiberg steht fest. Es verspricht Genuss pur: Im sommerlichen Altstadtflair werden vom 22. bis 25. Juni lebendige Traditionen auf hochkarätige Live-Acts und gemütliche Bier- und Weinfest-Stimmung treffen.

Über 140 Programmpunkte auf und in den insgesamt 9 Bühnen und Erlebniswelten laden bei mitreißenden Konzerten und Partys bis tief in die Nacht zum Genießen, Feiern und Entdecken in Freibergs historische Altstadt ein.

Erstmals bringen sechs große Radiosender sechs abendliche Partys auf den Ober- und Untermarkt. Im Gepäck haben sie bekannte Stars wie Alice Merton, die Hermes House Band, Lizot, Fast Boy, Ian Hooper, Londonbeat sowie eine Show mit Depeche-Mode-Musik und eine Ostrock-Party. Mittelsächsisches und Freiberger Lebensgefühl versprühen allerhand regionale Bands, Vereine und die Mittelsächsische Philharmonie.

Bergstadtfest – da wird mächtig Musik aufgemacht: Im Takt geben sich ungezählte Künstler das Mikrofon in die Hand, auch Bergkapellen speilen zum bergstadtfest auf. Foto: Christof Heyden

Den Höhepunkt bildet die große traditionelle Bergparade am Sonntagvormittag, wenn hunderte Berg- und Hüttenleute durch die Altstadtgassen marschieren – begleitet von bergmännischen Musikkapellen und leuchtenden Augen tausender Gäste.

Die Gastgeber erwarten wieder über 100.000 Besucher. Die können nahezu alles genißen, was das Herz begehrt- an rund 200 Ständen von Händlern, Schaustellern sowie Innenstadt-Händlern und -Gastronomen.

Die Eröffnung erfolgt am Donnerstag mit Fassbier-Anstich, der Krönung der Silberstadt-Königin und dem Auftakt-Konzert der Mittelsächsischen Philharmonie.

Erstmalig dabei ist ein Geisterdorf für absoluten Grusel-Spaß. Die „Sound Machine“ bietet für echte Adrenalin-Junkies mit einer unvergesslichen „Gondelfahrt“ und tollen Licht- & Soundeffekten ein Highlight: während sich die Gondeln um die eigene Achse drehen, überschlagen sich diese auch immer wieder.

Klassiker, wie Autoscooter, Kinderkarussells oder Geschicklichkeitsspiele, sowie Neues, wie Büchsenwerfen XXL oder Lustiges Blumenpflücken, werden die Herzen der kleinen Bergstadtfest-Besucher höher schlagen lassen.

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern