StartAktuellesKein Scherz: ab 1. April schlägt die sanierte Schuluhr
Dienstag, 5. März 2024

die heimat sehen

3.4 C
Altenberg
4.9 C
Marienberg
7.2 C
Flöha
6.6 C
Komotau
4.7 C
Eibenstock

Kein Scherz: ab 1. April schlägt die sanierte Schuluhr

Taura. Ein ehrgeiziges Crowdfunding-Projekt über die Plattform 99 Funken in Verbindung mit einer vom Bürgerverein initiierten Spendensammlung in der Gemeinde Taura e.V. hat einen beachtlichen geldbetrag für die Sanierung der Turmuhr am Gebäude der Johann-Esche-Grundschule in Taura erbracht.

Aufgrund von Witterungseinflüssen war die schöne Uhr in die Jahre gekommen. Rund 11.400 EUR sind bei dem Aufruf gesammelt worden. „Mit diesem Ergebnis hat keiner von uns gerechnet. Wir sind allen Spenderinnen und Spendern sehr dankbar und freuen uns, dass wir mit diesem Betrag unser geplantes Projekt mehr als umsetzen konnten.“, so Jens Werner, Vereinsvorsitzender des Bürgervereins.

Am 1. April 2023 soll die sanierte Uhr in einem feierlichen Rahmen eingeweiht werden. Dazu lädt der Bürgerverein recht herzlich an die Johann-Esche-Grundschule, Schulstraße 3, 09249 Taura OT Köthensdorf ein.

Ab 17:00 Uhr besteht die Möglichkeit in Gruppen das Uhrenwerk im Uhrturm zu besichtigen und hinter die Kulissen zu schauen. 18:00 Uhr soll gemeinsam auf die Unterstützung und den Abschluss des Projektes angestoßen werden. Anschließend besteht die Möglichkeit für einen Imbiss und für Gespräche in lockerer Runde.

Parkplätze stehen am Sportplatz Köthensdorf, ca. 100 m vor der Köthensdorfer Hauptstraße 1, zur Verfügung.

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern