Finale mit 5. Olbernhauer Weitwanderung

0
124
Schloss Rothenhaus ist Ziel der 5. Weitwanderung. Foto: Regiebetrieb Olbernhau

Olbernhau. Unter dem Zeichen des Welterbetitels „Montanregion Erzgebirge – Krusnohori wird auch in diesem Jahr die Olbernhauer Wandersaison mit einer Weitwanderung ins tschechische Nachbarland beendet.

Am 22. Oktober 2022, ist um 7.30 Uhr Start an der „Langen Hütte“ der Saigerhütte Grünthal. Nach mittäglicher Einkehr im Berghotel Svahova geht die Tour weiter zum Schloss Rothenhaus. Auf dem Weg dorthin wird der ehemalige Standort der Schwarzmetallurgie Gabrielahütten sowie eine zum Betreiben der Hämmer erforderlichen wassertechnischen Anlage (Anwedelteich) passiert.

Am Ziel ist die Besichtigung des Schlosses Rothenhaus geplant, bevor 17.00 Uhr die Bus-Rückfahrt in Richtung Grünthal angetreten wird.

Die Wanderung ist ca. 24 km lang. Dabei sind ca. 415 m im Aufstieg und ca. 495 m im Abstieg zu bewältigen. Die Wege sind größtenteils befestigt. Feste Wanderschuhe werden trotzdem empfohlen und der Personalausweis ist Pflicht! Interessierte Wanderfreunde melden sich in der Tourist-Information Olbernhau (Tel. 037360 689866) an. Die Teilnehmergebühr beträgt 15 €. Im Preis ist das Mittagessen, die Führung im Schloss Rothenhaus und die Busrückfahrt enthalten. (UB)