Helm auf im Huthaus

0
37
Noch sind die Stellplätze rund um den Fortuna-Stolln noch frei, aber schon dieses Wochenende wird mit ersten Besuchern gerechnet. Foto: Christof Heyden

Deutschkatharinenberg.  Bergbauinteressierte werden seit heute wieder in Deutschkatharinenberg willkommen geheißen. Vorerst öffnen nur an Wochenenden das Huthaus und Abenteuerbergwerk Fortuna-Stolln wieder ihre Pforten.
Gestandene Tourführer geben Neugierigen gern tiefere Einblicke in das schwere Handwerk eines bergmannes an traditionsreicher Stätte.
Zu Schauzwecken werden Wasserrad und Pumpe werden im Abenteuerbergwerk in Betrieb genommen. Über Tage öffnet hier die Außengastronomie.
Besucher sollten allerdings Termine unter 037368 12942 vereinbaren.

Führungen finden freitags um 10.30 Uhr, um 12 Uhr und um 13.30 Uhr statt. Samstags und sonntags können Bergfreunde jeweils für 15 Uhr einen weiteren Termin zur Besichtigung des Fortuna-Stollns unter www.fortuna-bernstein-deutschneudorf.de. vereinbaren.
Momentan sind dafür entweder ein Impf- oder Genesenennachweis oder ein tagesaktueller negativer Corona-Test notwendig. (PM)