Verträumten Nachtigallen auf Rochsburg lauschen

0
151
José Luis Gutierrez Hernandez (Klavier & Moderation), Rea Alaburiç (Gesang) und Uta-Maria Glanz (Flöte) werden das Auftaktkonzert in Rochsburg bestreiten. Foto: Rochsburg/Stefan Leitner

Rochsburg. Erstmalig findet in diesem Jahr unter dem Titel „Rochsburg KLINGT“ eine vierteilige Konzertreihe statt, welche durch die François Maher Presley Stiftung für Kunst und Kultur gefördert wird.
Am 20.06.2021 um 16:00 Uhr erwartet die Besucher im Burghof von Schloss Rochsburg das Open-Air-Konzert „Verträumte Nachtigallen“.

José Luis Gutierrez Hernandez (Klavier & Moderation), Rea Alaburiç (Gesang) und Uta-Maria Glanz (Flöte) spielen ein abwechslungsreiches Programm u.a. mit Werken von Camille Saint-Saëns, François Devienne, André Caplet und Robert Schuhmann.

Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen. Die Tickets können im Vorverkauf für 12 € pro Stück an der Museumskasse von Schloss Rochsburg erworben werden, sobald wieder geöffnet ist.
Wer seine Tickets lieber reservieren und am Veranstaltungstag an der Abendkasse bezahlen möchte (Eintritt 15 €, ermäßigt 12 €), kann sich telefonisch unter 037383/803810 oder per E-Mail an museum-rochsburg@kultur-mittelsachsen.de für das Konzert anmelden.

Zu beachten: Beim Besuch der Veranstaltung gelten die dann aktuellen Corona – Schutzverordnungen des Freistaates Sachsen. Für den Einlass zum Konzert muss ein tagesaktueller amtlicher negativer Corona-Test (keine Selbsttests) oder Nachweis über Genesung/Impfung samt einem offiziellen Ausweisdokument vorgelegt und die Kontaktdaten angegeben werden.
Es gelten die bekannten Hygienevorschriften der aktuellen sächsischen Corona-Schutz-Verordnung.