Kunden spenden für Tafel

0
100
Der Markt Burgstädt beteiligt sich an einer Initiative des bundesweit agierenden Handelsunternehmens für die Tafeln. Markleiterin Mandy Hübner, Mitte, übergibt Romy Richter (l.) und Annekatrin Koch (r.) 20 Tüten für die Arbeit des Vereins Netz-Werk e.V. Mittweida. Foto: Christof Heyden

Burgstädt. Die Aktion der Handelsgruppe Edeka „Gemeinsam helfen und Tütenspende spenden“ erlebt in Burgstädt ihre Premiere. Marktleiterin Mandy Hübner übergab der Tafel Mittweida im Verein Netz-Werk e.V. Mittweida, getragen vom Diakonischen Werk Rochlitz e.V., 20 vollgepackte Einkaufstüten für bedürftige Mittelsachsen. Finanziert wird das Projekt von Kunden des Marktes, die Geldbeträge im Rahmen ihres Einkaufs zum Packen solcher Tüten spenden.

Romy Richter, stellvertretende Vorsitzende der Tafel und Annekatrin Koch, Geschäftsführerin des Netz-Werk e.V. übernahmen stellvertretend die zwei vollgestapelten Einkaufswagen. „In den Tüten finden sich waren des täglichen Bedarfs, die reichen von Reis, Mehl und Zucker hin zu Salz aber auch Schokolade“, so die Marktleiterin. „Die Tüten werden wir noch heute an unseren Ausgabestellen an bedürftige Großfamilien bzw. Mehrpersonenhaushalte abgeben“, so Romy Richter.