Tafelrunde erweitert Öffnungszeit

0
246
Auch unter schwierigen Corona-Tagen halten die Malteser in Annaberg die tafelrunde jeweils donnerstags aufrecht. Archivfoto: Christof Heyden

Die Coronavirus-Pandemie stellt auch den Malteser Hilfsdienst vor große Herausforderungen. Doch auch für die Annaberger Kontaktstelle gilt: Die Tafel bleibt geöffnet.

Annaberg-Buchholz. Woche für Woche versorgt der Malteser Hilfsdienst mit seiner Tafel in Annaberg-Buchholz an der Poststraße 1a mehrere hunderte Menschen. Ein Unternehmenssprecher versichert, dass auch aktuell kein Grund zur Besorgnis bestehe.

Zwar würden durch die bundesweiten Maßnahmen auch Angebote dieser Einrichtung eingeschränkt werden, so unter anderem die Schließung der Kontakt- und Begegnungsstätte und der Kleiderkammer, wobei man sich jedoch, wenn man dringend Kleidung benötigen würde, telefonisch an die Mitarbeiter unter der Nummer 03733/24060 wenden könne.
Doch es gilt: Die Tafel bleibt geöffnet und Lebensmittel sind ausreichend vorhanden, um alle Bedürftigen zu unterstützen!

Geöffnet ist aktuell jeden Donnerstag jetzt von 12 bis 17 Uhr. Im normalen Tafelbetrieb kam es häufig zwischen 13 und 14.30 Uhr zu Stoßzeiten. Deshalb werden die Tafelkunden gebeten die gesamte Öffnungszeit zu nutzen, um Wartezeiten und Sozialkontakte zu minimieren.
Der Einlass in die Tafel und damit ins Gebäude wird jeweils auf wenige Personen begrenzt. Auf diese Weise wollen die Helfenden der Tafel das Infektionsrisiko minimieren und weiterhin möglichst vielen Menschen helfen.