Erzgebirgskrimi thematisiert die Folgen eines Sturms

0
423
Die Brünloser Autorin Anett Steiner hat mit "Splitternacht" einen neuen Erzgebirgskrimi vorgelegt. Darin verarbeitet sie die Erlebnisse rund um das Sturmtief Fabienne, welches 2018 im Erzgebirge gewütet hat. Foto: Cristina Zehrfeld

In ihrem neuen Erzgebirgskrimi erzählt Anett Steiner eine ganze Reihe fiktiver Verbrechen. Dreh- und Angelpunkt des Buches „Splitternacht“ ist jedoch ein reales Ereignis: Das Sturmtief Fabienne, welches 2018 die Heimat der Brünloser Autorin verwüstet hat.

Zum Weiterlesen benötigen Sie ein Abonnement. Registrieren Sie sich bitte einmalig als Nutzer von erzgebirge.tv und wählen Sie danach eines unserer Abonnements aus.

Monatsabo 02,99 € Halbjahresabo 14,99 € (inkl. ges. Mehrwertsteuer)

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Am besten per Mail unter support@erzgebirge.tv.

Das Buch „Splitternacht“ umfasst 208 Seiten und kostet 9,99 Euro. Anett Steiner stellt das Werk am 24. Januar im Stampfencafé in Dorfchemnitz und am 14. Februar in der Stadtbibliothek Annaberg vor.