StartAktuellesMillionen für regionale Kulturprojekte
Dienstag, 5. März 2024

die heimat sehen

2.5 C
Altenberg
4.5 C
Marienberg
6.5 C
Flöha
5.7 C
Komotau
4.3 C
Eibenstock

Millionen für regionale Kulturprojekte

Stollberg/Flöha. Der Kulturkonvent des Kulturraumes Erzgebirge-Mittelsachsen hat zu seiner 34. Sitzung am 1. Dezember 2023 im Areal Stalburc Hoheneck in der Großen Kreisstadt Stollberg finanzielle Mittel in Höhe von 21,9 Mio. Euro bewilligt. Mit dieser Summe erhöht sich der Betrag im Vergleich zur Rekordsumme des Vorjahres erneut um 1,6 Mio. Euro.
Dennoch konnte dem Antragsvolumen von insgesamt rund 25,8 Mio. EUR aufgrund begrenzter Mittel für den erforderlichen Haushaltsausgleich nicht in voller Höhe entsprochen werden.

Die beiden Theater- und Orchestergesellschaften im Kulturraum erhalten mit rund 13,65 Mio. EUR den größten Anteil an der Förderung. Damit werden die Gesamtkosten beider Kultureinrichtungen von rund 23,2 Mio. EUR mitfinanziert, um allen Generationen ein hochwertiges und ganzjähriges Kulturangebot an Schauspiel, Musiktheater und Konzerten im Kulturraum anzubieten.

Die verbleibenden 8,25 Mio. EUR Fördermittel kommen weiteren 78 regional bedeutsamen Einrichtungen und 86 Maßnahmen in den anderen vertretenen Kultursparten wie Museen, Bibliotheken, Darstellende Kunst, Musikpflege und Musikschulen, Heimat- und Brauchtumspflege oder Angewandte und Bildende Kunst zugute.

Auch für die kulturraumeigene Netzwerkstelle Kulturelle Bildung und das Mobilitätsprogramm „kulturpass´t!“ wurden Eigenmittel in Höhe von rund 57.300 EUR beschlossen. Die Netzwerkstelle informiert und berät Kultureinrichtungen beziehungsweise Künstlerinnen und Künstler zu allen Aspekten der Kulturellen Bildung und unterstützt organisatorisch und inhaltlich bei der Umsetzung von Kulturangeboten für Kinder und Jugendliche.

Zudem wurden vom Kulturkonvent investive Zuschüsse von rund 238.900 EUR für 8 Bau- bzw. Ausstattungsvorhaben beschlossen. Mit rund 158.500 EUR der investiven Mittel sollen im Erzgebirgskreis diverse Investitionen im Eduard-von-Winterstein-Theater in Annaberg-Buchholz gefördert werden. Im Landkreis Mittelsachsen wird mit den verbleibenden 80.400 EUR u.a. in die Beleuchtungsanlagen in den Theatern Freiberg und Döbeln sowie in die weitere Gestaltung und Ausstattung des Museums auf Schloss Rochsburg investiert.

Als finanzielle Grundlage für die Umsetzung dieser Beschlüsse wurde die Haushaltssatzung des Kulturraumes Erzgebirge-Mittelsachsen für das Jahr 2024 beschlossen. (PM)

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern