StartMitmachenAuf Weltenbummel in der terra mineralia
Montag, 15. Juli 2024

die heimat sehen

16.4 C
Altenberg
17.8 C
Marienberg
16.9 C
Flöha
19 C
Komotau
17.2 C
Eibenstock

Auf Weltenbummel in der terra mineralia

Freiberg. Das Wissenschaftsjahr 2023 dreht sich um das Thema „Universum“. Passend dazu bietet die Ausstellung terra mineralia, der TU Bergakademie Freiberg ihr Sommerferienprogramm „Sonne, Mond und Steine“ an. Denn Minerale und Gesteine gibt es nicht nur auf unserer Erde, sondern überall im Universum. 

Auf einem spannenden Rundgang dürfen sich Familien mit ihren Kindern freuen. Gemeinsam helfen sie einem kleinen Astronauten bei der Erforschung des Sonnensystems. Gemeinsam finden sie heraus, wie groß die Planten und wie weit entfernt sie von der Sonne sind. Auf jedem Planeten oder Mond gibt es dabei besondere geologischen Begebenheiten zu entdecken. Im Mitmach-Labor „Forschungsreise“ warten außerdem tolle Experimente auf die jungen und alten Besucher.

Das Sommerferienprogramm der terra mineralia „Sonne, Mond und Steine“ findet vom 8. Juli – 20. August 2023 immer Donnerstag bis Sonntag von 10-17 Uhr statt. Für den Besuch sollte man ca. 90 Minuten einplanen. Der Beginn ist zu jeder Uhrzeit möglich. Der letzte Durchlauf beginnt spätestens um 15:30 Uhr.

Kinder- und Hortgruppen werden gebeten, sich für das Ferienprogramm anzumelden. Weitere Informationen erteilt die Infotheke der terra mineralia unter der Telefonnummer 03731 394654 oder per E-Mail unter fuehrungen@terra-mineralia.de.

Zeitraum: 8. Juli – 20. August 2023, jeweils Do – So von 10 – 17 Uhr
ab 8 Jahre, (jüngere Kinder brauchen die Hilfe ihrer Eltern beim Lesen, Schreiben und Rätseln)
Erwachsene 10 Euro, Kinder 5 Euro, Familienkarte 22 Euro

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern