StartGeschichtenLeuteUrurenklin von Robert Schumann kommt nach Zwickau
Montag, 27. Mai 2024

die heimat sehen

12.6 C
Altenberg
16 C
Marienberg
17.4 C
Flöha
15.2 C
Komotau
14.9 C
Eibenstock

Ururenklin von Robert Schumann kommt nach Zwickau

Elizabeth Schumann Brumfield wird den Schumann-Sonderpreis bei Bundeswettbewerb Jugend musiziert in Zwickau übergeben.

Zwickau. Namhafter Besuch in Sachsen: Elizabeth Schumann Brumfield ist die Enkelin von Robert und Clara Schumanns Enkel Felix Schumann (1879–1941), der nach dem frühen Tod seines Vaters Ferdinand Schumann (1849–1891) von seiner Großmutter Clara Schumann versorgt wurde, die ihn eine Textilhändlerlehre in Zürich (ab 1895) absolvieren ließ.
Felix Schumann etablierte sich schließlich als Kaufmann in New York und heiratete dort 1912 Etelka geb. Gerster Liddle (1884–1985). Zahlreiche seiner Nachkommen leben heute in den Bundesstaaten Kalifornien und New York.

Elizabeth Schumann Brumfield kommt bereits zum zweiten Mal nach Zwickau und hat ihren Reisetermin bewusst so gelegt, dass sie die Wertungsrunden zum Bundeswettbewerb Jugend musiziert (25. Mai bis 2. Juni 2023) miterleben kann. Sie wird das Museum im Robert-Schumann-Haus am Hauptmarkt 5 mit der aktuellen Sonderausstellung zum Thema „Schumann und die Politik“ besichtigen und auf dem Schumann-Rundweg die historischen Stätten in Zwickau besuchen.

Die Robert-Schumann-Gesellschaft Zwickau e. V. und der Verein Schumannhaus Bonn e. V. haben zum Bundeswettbewerb Jugend musiziert in der Schumann-Stadt einen Sonderpreis in Höhe von 1.000 Euro in der Kategorie Klavier solo (Altergruppen III und IV) ausgeschrieben.
Er wird von der Jury beim Bundeswettbewerb für eine herausragende Darbietung eines Werks von Clara oder Robert Schumann vergeben. Der Preis ist verbunden mit einem Konzertauftritt im Rahmen des Bonner Schumannfests und im Robert-Schumann-Haus Zwickau. (Petra Schink)

Infos: https://lizbrumfield.com

WEITERE BEITRÄGE AUS DIESER KATEGORIE

Autor

Christof Heyden
Christof Heydenhttps://www.erzgebirge.tv
in Chemnitz lebend, geb. 1961 in Pirna, Diplom-Kulturwissenschaftler Humboldt-Uni Berlin, seit 1993 Freier Journalist und Pressefotograf. Mailadresse: christof.heyden(at)erzgebirge.tv

Beiträge mit ähnlichen Schlagwörtern